fernseh|werkstatt| 2013.

Unsere Experten:

Foto: Prof. Udo Branahl

Prof. Udo Branahl

Professor für Medienrecht am Institut für Journalistik der TU Dortmund

Foto: Prof. Tobias Gostomzyk

Prof. Tobias Gostomzyk

Professor für Medienrecht am Institut für Journalistik der TU Dortmund

Pfeil

Fernsehwerkstatt 2013
zurück zur Übersicht

Urheberrecht in der Praxis

Workshop 4

Welche Rechte haben Fernsehmacher an ihrer eigenen Arbeit? Was musst Du beachten, wenn Du in Deinen TV-Beiträgen fremdes Bildmaterial wie Filmausschnitte, Fotos oder YouTube-Clips nutzen willst?

Urheberrecht im Lexikon

Prof. Udo Branahl und Prof. Tobias Gostomzyk haben Dir bei unserer Fernsehwerkstatt 2013 einen Überblick über das aktuelle Urheberrecht gegeben. Die Experten für Medienrecht haben erklärt, was Du bei der Verbreitung von Texten, Bildern und Tönen im Fernsehen und im Internet beachten musst. Außerdem haben Sie Deine persönlichen Rechte-Fragen praxisnah anhand von Beispielen beantwortet.

Urheberrecht: Fremdes Bildmaterial
weiterlesen auf Seite 4

Urheberrecht: Schutz eigener Ideen und Werke
weiterlesen auf Seite 5

weitere Workshops:

Teaserbild:Ins rechte Licht gerückt

Ins rechte Licht gerückt

Workshop 1 mit Ulrich Bader

Teaserbild:Texten fürs Fernsehen

Texten fürs Fernsehen

Workshop 2 mit Florian Meißner

Teaserbild:Der gute Ton

Der gute Ton

Workshop 3 mit Achim Böcking


tipps der woche.

lade
lade zufalls-tipp...


neue kommentare.
  • [ 13.04.2018 ]
    Tinka
    "Lieber Manfred, eine super Sache! Die Musikszene im..."

    sendung ansehen

  • [ 13.04.2018 ]
    Sylvia Walter
    "Beste Hundeschule eeeeeveeeeer"

    sendung ansehen


facebook.
   
Die Dramaturgie in einem Fernsehbeitrag und auch im Film spielt eine wichtige Rolle für die Spannung im Fernsehen bzw. im TV. Das gilt nicht nur für Kunst nach Drehbuch, sondern auch für einen journalistischen Beitrag mit dem der Journalist eine Geschichte spannend erzählen will. Dramaturgische Tipps gibt's nicht nur im Theater oder in den Medienwissenschaften bzw. Filmwissenschaften, sondern auch in unserer Fernsehwerkstatt. TV-Journalistin Heike Mund (WDR) ist Leiterin der Modell-Lehrredaktion do1 am Institut für Journalistik der TU Dortmund. Für uns hat sie einen Workshop zum Thema Dramaturgie im TV-Beitrag präsentiert. Auf dieser Seite hat sie goldene Regeln und Tipps als Zusammenfassung bereit gestellt.