|lernen| & |wissen|.

Vorteile einer DSLR-Kamera
zurück zu Seite 1

Grundkenntnisse und Bildeigenschaften
zurück zu Seite 2

Unsere Experten:

Teaserbild:Gero Brötz

Gero Brötz

Sendetechnik
Teaserbild:Dirk Baxmann

Dirk Baxmann

On-Air-Design / Ausbildung
1
2
3

Filmen mit DSLR (3/3)

Foto einer DSLR-Kamera mit DSLR-Rig und Follow-Focus

Videos mit Spiegelreflexkamera

Unsere Experten Gero Brötz und Dirk Baxmann verraten Dir in diesem Artikel, welche Vorteile das Filmen mit einer DSLR-Kamera hat, wie Du den als Anfänger den Einstieg meisterst und welches Zubehör für Deine Videos hilfreich sein kann.

Übrigens: Wir zeigen auch Deine selbst produzierten DSLR-Videos und -Kurzfilme landesweit im Fernsehen. Alle Infos gibt's auf unserer Mitmachen-Seite.

Was solltest Du beim Kauf einer DSLR-Kamera beachten?

keine Artikel verpassen?
Newsletter abonnieren

Alle großen Hersteller bieten in den verschiedenen Preisklassen ähnliche Kameramodelle mit vergleichbaren Funktionen und Features an. Du solltest Dir vor dem Kauf immer die Frage stellen, wofür Du das Gerät brauchst und was Du später damit vorhast.

Mit allen gängigen DSLR-Kameras kannst Du heute eigentlich auch Videos aufnehmen - in der Regel hochauflösend in Full HD. Zusätzlich solltest Du darauf achten, dass Du ein externes Mikrofon anschließen kannst (Mini-Klinken-Eingang). Das Display sollte möglichst groß sein und eine gute Auflösung haben. Im besten Fall hat das Gerät auch einen Zubehörschuh für weiteres Equipment.

Bei den inneren Werten wie Kontrastumfang, Sensorauflösung etc. solltest Du Dir vorher immer das dazugehörige Datenblatt anschauen, Testberichte von Fachzeitschriften und Portalen lesen und auch Beiträge von anderen Käufern in Internetforen durchstöbern.

Welches Zubehör ist hilfreich und sinnvoll?

Stative

Damit Deine Aufnahmen nicht verwackeln, solltest Du ein Stativ benutzen. Wichtig ist dabei ein guter Stativkopf, damit Du z.B. ruckelfrei schwenken kannst. Außerdem sollte es stabil und gut verarbeitet sein.

Es gibt auch schon sehr günstige Stative, die diese guten Eigenschaften mitbringen.

Objektive

Bei jeder Kamera ist oft ein Standard-Objektiv dabei, doch je nach Einsatzzweck können hochwertigere Zusatzobjektive sinnvoll sein - möglicherweise auch von einem anderen Hersteller.

Für spezielle Nahaufnahmen bieten sich z.B. andere Brennweiten an als für Panorama-Aufnahmen. Man unterscheidet hier zwischen Weitwinkelobjektiven (z.B. 12-14 mm), Standardbrennweiten (z.B. 16-55 mm) und Teleobjektiven (z.B. 70-300 mm).

Beim Kauf solltest Du vor allem auf die haptische Qualität achten, also z.B. die Bedienung des Fokusrings, und die Lichtstärke. Auch hier gilt: eine kleine Blendenzahl bedeutet eine gute Lichtstärke, da die Blende sehr offen sein kann und Du somit mehr Licht "einfangen" kannst.

Tonzubehör

Das interne Mikrofon der DSLR-Kamera reicht meist nicht aus, um gute Tonaufnahmen zu machen. Deshalb gibt es praktische Aufsteck-Mikrofone für den Zubehörschuh der Kamera. Damit lässt sich auch mit preisgünstigen Varianten schon ein deutliches besseres Ergebnis erzielen.

Wichtig hierbei sind das Rauschverhalten, die Empfindlichkeit und die Richtcharakteristik des Mikrofons - je nach Anwendungsgebrauch.

mehr infos über mikrofon-typen

Akkus und Speichermedien

Du solltest bei einem Dreh immer mehrere Speichermedien und Akkus zur Verfügung haben, um Engpässen aus dem Weg zu gehen. Sicher ist sicher.

Bei Akkus kommt es hauptsächlich auf die Kapazität an. Nichts ist ärgerlicher als ein Akku, der mitten beim Dreh schlapp macht. Du solltest unterwegs mindestens einen weiteren Akku zur Reserve mitnehmen. Außerdem solltest Du darauf achten, dass der Akku schnell lädt. Im Handel gibt es preisgünstige Varianten.

Bei einer Speicherkarte ist die Datenrate wichtig. Zu geringe Datenraten bremsen Deine DSLR-Kamera aus und können dazu führen, dass Du erst gar keine Videos aufnehmen kannst.

Entscheide Dich am besten für den Speicherkarten-Typ "Class 10". Diese Karten haben ausreichende Schreib- und Lesegeschwindigkeiten. Der Speicherplatz der Karte kann im Alltag meist nicht groß genug sein. Aber: Je größer der Speicher, desto teurer die Karte.

Tipp: Karte in der Kamera formatieren!

Hilfreiches Zubehör / Equipment:

Beachtek-Adapter

"Beachtek"–Adapter

Du kannst auch ein professionelles XLR-Mikrofon an eine DSLR-Kamera anschließen. Dafür brauchst Du einen Adapter der Firma Beachtek, mit dem Du sogar das Signal dämpfen oder verstärken kannst - unabhängig von der Kamera.

Alternativ kannst Du auch darüber nachdenken, Dir ein komplett externes Gerät für die Tonaufzeichnung anzuschaffen.

DSLR-Rig und Follow-Focus

DSLR-Rig und Follow-Focus

Das DSLR-Rig ist eine Haltevorrichtung, die Du an der Kamera befestigen kannst. Das bietet mehr Haltekomfort. Im Zusammenspiel mit dem Follow Focus kannst Du so noch präziser per Hand fokussieren.

Außerdem kannst Du so noch weitere Zusatzgeräte anbringen, wie z.B. einen externen Monitor oder eine Display-Lupe, um die Schärfe und Kadrierung besser beurteilen zu können.

Steadycam / Steadicam

Steadicam / Steadycam

Dieses Gestell hilft Dir dabei, lebendige Kamerafahrten umzusetzen. Die Aufnahmen wackeln weniger und wirken flüssiger.

Gorilla Pod

Gorilla Pod

Der Gorilla Pod ist ein kleines handliches Stativ mit flexiblen Beinen. So kannst Du die Kamera z.B. an Gegenständen festklemmen.

Akkugriff

Mit einem Akkugriff kannst Du z.B. zwei Akkus oder handelsübliche Batterien an die Kamera anschließen.

Übrigens: Wir zeigen auch Deine selbst produzierten DSLR-Videos und -Kurzfilme landesweit im Fernsehen. Alle Infos gibt's auf unserer Mitmachen-Seite.

mehr Wissen für Fernsehmacher:

Teaserbild:Die Filmproduktion

Die Filmproduktion

Kurzfilm-Dreh am Wochenende

Teaserbild:Zeitraffer-Videos

Zeitraffer-Videos

Spiegelreflexkamera im Einsatz

Teaserbild:Bildgestaltung

Bildgestaltung

So wird Dein Film zum "Hingucker"

Teaserbild:Von der Idee zur Doku

Von der Idee zur Doku

Interview mit Stefanie Vollmann


tipps der woche.

lade
lade zufalls-tipp...


neue kommentare.
  • [ 13.04.2018 ]
    Tinka
    "Lieber Manfred, eine super Sache! Die Musikszene im..."

    sendung ansehen

  • [ 13.04.2018 ]
    Sylvia Walter
    "Beste Hundeschule eeeeeveeeeer"

    sendung ansehen


facebook.