|lernen| & |wissen|.

Erste Recherche-Schritte
zurück zu Seite 1

Unsere Autorin:

Marieluise Denecke

Marieluise Denecke

Marieluise Denecke hat an der TU Dortmund Journalistik studiert. Seit 2014 unterstützt sie das nrwision-Team als Stellvertretende Senderleiterin.

mehr über Marieluise Denecke

keine Artikel verpassen?
Newsletter abonnieren

1
2

Recherche - aber richtig! (2/2)

So recherchieren gute Journalisten

von Marieluise Denecke


Dein Thema ist bereits festgezurrt, und Du steckst nun mitten in der Recherche für Deinen TV-Beitrag. Recherchieren ist Fleißarbeit, und die restlichen vier Tipps solltest Du beachten, damit Du für den tatsächlichen Dreh gut gewappnet bist.

Auf dieser Seite erfährst Du u.a., welche Stolperfallen bei der Anfrage des Interviewpartners lauern können, wie Du den richtigen Drehort findest und wie Du die Ergebnisse Deiner Recherchen mit einer zweiten Meinung absicherst.

5. Die richtige Anfrage

Junge Frau am Telefon

Eine Anfrage an einen Experten zu stellen klingt leicht – aber es gibt Stolperfallen. Eine Anfrage per E-Mail zu schicken reicht oft nicht: Sie geht zu leicht verloren, oder Du musst zu lange auf eine Antwort warten.

Viel einfacher ist es, nach dem sogenannten "Call-Mail-Call"-Prinzip vorzugehen:

  • Erst anrufen, das Anliegen vortragen und nach dem richtigen Ansprechpartner fragen.
  • Dann eine E-Mail an den Ansprechpartner schreiben und darin alle Details noch einmal leicht verständlich aufzählen. Die eigene Telefonnummer dazuschreiben!
  • Wenn Du dann länger nichts vom Experten gehört hast, einfach noch einmal anrufen und Dich auf Telefonat und E-Mail beziehen.

6. Einen Drehort finden

Als nächstes stellt sich die Frage, wo Du drehen kannst. Im Idealfall solltest Du den Ort, an dem Du drehen möchtest, vor den Dreharbeiten persönlich besucht haben. Laute Straßen oder Baustellen in der Nähe könnten Hindernisse während der Dreharbeiten sein.

Möchtest Du in einem Raum drehen, z.B. für das Experteninterview, lohnt sich auch hier ein Vorabbesuch: Ist der Raum groß genug? Ist er hell genug oder muss er ausgeleuchtet werden? Vor welchem Hintergrund soll der Experte stehen? Es hilft, wenn es ein Hintergrund ist, der entweder zum Experten passt (z.B. Praxis) oder in die Optik des Beitrags passt.

7. Die richtigen Fragen stellen

Auf das Interview solltest Du Dich natürlich gut vorbereiten, um treffende Fragen zu stellen und das Interview gut anleiten zu können. Zuverlässige Informationen sind hier das Wichtigste (s. Schritt 3). Manchmal hilft es, wenn Du mit dem Interviewpartner schon vorher einige Fragen absprichst. Allerdings musst Du dann aufpassen, dass das Interview nicht zu gestellt aussieht.

Hand am Laptop mit Recherche auf dem Bildschirm

Das Interview sollte einem Gespräch ähneln und nicht einstudiert wirken. Wenn der Interviewpartner komplizierte Begriffe nennt oder Anspielungen macht, kannst Du ruhig einhaken und ihn die Begriffe erklären lassen. Denn: Was Du als Interviewer nicht verstehst, versteht wahrscheinlich auch der TV-Zuschauer zu Hause nicht.

8. Eine zweite Meinung einholen

Um den Beitrag nicht zu einseitig werden zu lassen, lohnt es sich, über einen zweiten Experten nachzudenken. Hat der erste Experte einen bestimmten Standpunkt vertreten, könnte der zweite Experte komplett gegensätzlicher Meinung sein. So zeigst Du die Komplexität des Themas bzw. die unterschiedlichen Aspekte des Themas auf. Außerdem vermeidest Du so, dass dein Beitrag voreingenommen oder einseitig wird.

Und jetzt: Viel Spaß bei Deinem Beitrag!

mehr Wissen für Fernsehmacher:

Teaserbild:Der TV-Magazinbeitrag

Der TV-Magazinbeitrag

Mehr als nur eine Nachricht

Teaserbild:TV-Formate mit Format

TV-Formate mit Format

Ein Rahmen für Deine Sendung

Teaserbild:Ein Thema finden

Ein Thema finden

Von der Idee zur Geschichte

Teaserbild:Tipps für TV-Moderatoren

Tipps für TV-Moderatoren

Interview mit Kerstin von der Linden


tipps der woche.

lade
lade zufalls-tipp...


neue kommentare.
  • [ 13.04.2018 ]
    Tinka
    "Lieber Manfred, eine super Sache! Die Musikszene im..."

    sendung ansehen

  • [ 13.04.2018 ]
    Sylvia Walter
    "Beste Hundeschule eeeeeveeeeer"

    sendung ansehen


facebook.
   
Der richtige Drehort, die passenden Fragen, eine zweite Meinung: Mehr Tipps für die Recherche und das Recherchieren gibt's in diesem Artikel.