|lernen| & |wissen|.

Autor:

Stefan Malter

Stefan Malter
Chefredakteur bei nrwision

mehr von Stefan Malter

Mail
Twitter
Google+
XING

keine Artikel verpassen?
Newsletter abonnieren

Tipps fürs Urlaubsvideo (1/3)

Wie Dein Reisebericht zum TV-Erlebnis wird

von Stefan Malter


mit Video-Kamera am Strand

Mit einer Videokamera kannst Du die Eindrücke Deiner Reise festhalten - für Dich selbst oder für ein für größeres Publikum. Auf dieser Seite haben wir ein paar einfache Tipps für Dich, damit Dein Urlaubsvideo in Zukunft mehr Zuschauer erreicht und sehenswerter wird.

Alle Tipps als Gratis-eBook
kostenloser Download

Vor der Reise: Die Vorbereitungen

  • Trotz Deiner geplanten "Dreharbeiten" soll Dein Urlaub ja nicht zur Strapaze werden. Überlege Dir deshalb schon vorher gut, welche Grund-Ausrüstung Du überhaupt mitnehmen willst - und was Du getrost zu Hause lassen kannst. So manches technische Zubehör brauchst Du nur in seltenen Fällen, kann aber schnell zum lästigen Zusatzgewicht im Reisegepäck werden.

    vollgepackter KofferAusreichend Speichermedien, also Kassetten oder Speicherkarten, sowie starke Akkus sind meist sinnvoll, ebenso eine leichte und praktische Tasche für Tagesausflüge - auch als Schutz vor Wind und Wetter.
  • So wie Du Deine Reise planst, solltest Du Dir vorher auch schon ein paar Gedanken über Dein Video machen. Dein Film wird dann richtig gut, wenn Du Dich auf die wohl schönsten Stationen Deines Urlaubs konzentrierst. Notiere Dir am besten vorher, was Du unbedingt in Deinem Reisebericht unterbringen möchtest.

  • nrwision begleitet Dich auch an den StrandWer rund um die Uhr alles filmt, was passiert, muss hinterher nur Unmengen an langweiligem Bildmaterial sichten - und hat vermutlich vor Ort selbst gar nicht viel auf seiner Reise sehen können. Den ganzen Urlaub nur durch den Sucher zu erleben, ist ja auch nicht der Sinn der Sache - und nervt vermutlich auch Deine Reisebegleitung!
  • Fällt Dir vielleicht schon ein "roter Faden" für Deinen Film ein? Dein Video wird z.B. persönlicher und spannender, wenn Du ihn personalisierst. Das klappt zum Beispiel mit einem Mitreisenden als Hauptfigur, die Du durchgängig mit der Kamera begleitest und die stellvertretend für den Zuschauer ihre Eindrücke schildert.

Manchmal passt zu einer Reise auch direkt eine kleine Geschichte ("Auf den Spuren von ..."), eine pointierte Überschrift oder eine Frage, die Du im Film beantwortest:

Beispiele:

  • "Wie kann man in dieser Stadt die schönsten Sehenswürdigkeiten erkunden, wenn man nur wenig Geld als Budget hat?"
  • "Wie verbringen die Einwohner des Landes ihren Alltag - im Gegensatz zu uns?"
  • "Der Reise-Check: Stimmen die Klischees, die man über diesen Ort kennt?"

Während der Reise: Augen auf!
weiterlesen auf Seite 2

Nach der Reise: Die Qual der Wahl
weiterlesen auf Seite 3

Reiseberichte

Reiseberichte

Fernweh im Fernsehen Teaserbild:Reiseberichte

Ferne Länder, angesagte Städte und sehenswerte Regionen: Die Reiseberichte aus unserem Programm zeigen Dir die schönsten Ziele Deutschlands, Europas und der Welt.

Reisefilmer aus NRW

Reisefilmer aus NRW

Mit der Kamera um die Welt Teaserbild:Reisefilmer aus NRW

Unsere Reisefilmer besuchen ferne Länder mit der Kamera und zeigen ihre beeindruckenden Reiseberichte bei uns landesweit im TV.

mehr Wissen für Fernsehmacher:

Teaserbild:Tipps zum Kamera-Kauf

Tipps zum Kamera-Kauf

Was Du brauchst & was es kostet

Teaserbild:Vom Rohmaterial zum Film

Vom Rohmaterial zum Film

Qual der Wahl beim Videoschnitt

Teaserbild:Bildgestaltung

Bildgestaltung

So wird Dein Film zum "Hingucker"

Teaserbild:Texten fürs Fernsehen

Texten fürs Fernsehen

... damit jeder Satz sitzt!

Teaserbild:Filmen mit DSLR

Filmen mit DSLR

Videos mit Spiegelreflex-Kamera


tipps der woche.

lade
lade zufalls-tipp...


neue kommentare.
  • [ 13.04.2018 ]
    Tinka
    "Lieber Manfred, eine super Sache! Die Musikszene im..."

    sendung ansehen

  • [ 13.04.2018 ]
    Sylvia Walter
    "Beste Hundeschule eeeeeveeeeer"

    sendung ansehen


facebook.
   
Ein Video vom Urlaub erstellen: So ein Reisefilm ist nicht nur in unserem Programm eine schöne Erinnerung, z.B. auf CD oder DVD. Ein Urlaubsvideo selber zu machen, ist nicht schwierig, wenn Du diese Tipps beachtest - mit Deiner Kamera, im Schnittprogramm, beim Dreh, etc.