|lernen| & |wissen|.

Autor:

Gero Brötz

Als angehender Mediengestalter Bild und Ton unterstützt Gero Brötz seit 2011 unser Team. Auf dieser Seite erklärt er Dir, wie Du zu Hause am Computer mit ganz einfachen Mitteln ein preisgünstiges Tonmischpult für die Videobearbeitung einsetzen kannst.

mehr über Gero Brötz

weiter

Alle Tipps jetzt auch gratis als eBook:
kostenloser download

1
2

Guter Ton mit Mischpult (1/2)

Das Tonmischpult am Schnittplatz

Ein Tonmischpult vereint verschiedene Audiosignale. Du kannst sie pegeln, klanglich verändern und über verschiedene Ausgänge weitergeben kann.

Wo wird ein Tonmischpult verwendet?

Ein typischer Anwendungsbereich ist die Beschallung bei Konzerten, zum Beispiel bei Band-Auftritten. Dort werden große Mischpulte mit 64 oder mehr Eingängen verwendet, um Sänger und verschiedenste Instrumente aufeinander abzustimmen und/oder aufzuzeichnen.

Auch bei der Videobearbeitung am Schnittplatz macht ein Tonmischpult Sinn. So ist es möglich, Sprechertexte über ein Mikrofon aufzunehmen oder die Lautstärke einzelner Tonspuren gut einzustellen und zu kontrollieren. Dafür kannst Du ein kleineres Mischpult (Mini-Mischpult) einsetzen, das es z.B. auch mit USB-Anschluss gibt.

Wie schließt man ein Tonmischpult an den Computer an?

Du brauchst einen Computer mit einer Video- oder Audio-Capture-Card, und natürlich Zubehör wie Monitor, Maus und Tastatur. Außerdem solltest Du diverse Kabel parat haben, um das Tonmischpult und die Boxen anschließen zu können.

PC mit Zubehör
Boxen, Kabel, Tonmischpult
Lautsprecherausgang am Computer


Schritt 1:

Zuerst verbindest Du den Lautsprecherausgang Deines Computers (line out) mit dem Mischpult. Wir haben hier im Bild einen Adapter benutzt, der die beiden Klinkenstecker des Audiokabels zu einer Mini-Klinke vereint.

Eingang am Tonmischpult

Schritt 2:

Die beiden anderen Enden des Audiokabels steckst Du in den "Line In"-Eingang des Tonmischpults. Auch hier benötigst Du je nach Anschlüssen entsprechende Adapter.

So gelangt das Audiosignal des Computers jetzt zum Mischpult.

Lautsprecherkabel in Tonmischpult


Schritt 3:

Nun schließen wir die Lautsprecherboxen an: Der richtige Ausgang am Tonmischpult ist in der Regel mit "CTRL Room" beschriftet. Dort stöpselst Du die Klinken-Enden der Lautsprecherkabel ein.

XLR-Kabel in Lautsprecherbox


Die anderen Enden - hier jeweils XLR-Stecker - gehören in die Eingänge der Boxen (s. Bild).

Ab sofort kannst Du die Lautstärke der Boxen schon direkt am Tonmischpult einstellen - natürlich über den Regler "CTRL Room".

Mikrofon und Kopfhörer anschließen
weiterlesen auf seite 2

mehr Wissen für Fernsehmacher

Teaserbild:Videoschnitt-Programme

Videoschnitt-Programme

beliebte Software im Vergleich

Teaserbild:Bildgestaltung

Bildgestaltung

So wird Dein Film zum "Hingucker"

Teaserbild:Tipps zum Kamera-Kauf

Tipps zum Kamera-Kauf

Was Du brauchst & was es kostet

Teaserbild:Videojournalismus

Videojournalismus

Links & Tipps für VJ-Einsteiger


tipps der woche.

lade
lade zufalls-tipp...


neue kommentare.
  • [ 13.04.2018 ]
    Tinka
    "Lieber Manfred, eine super Sache! Die Musikszene im..."

    sendung ansehen

  • [ 13.04.2018 ]
    Sylvia Walter
    "Beste Hundeschule eeeeeveeeeer"

    sendung ansehen


facebook.
   
Boxen anschließen, ein Mikrofon anschließen, ein Mischpult am PC anschließen: Wer Videobearbeitung am Computer macht bzw. den Rechner als Schnittplatz nutzt, kann mit einem Tonmischpult viel erreichen. Welches Kabel, XLR- oder Cinch, welche Anschlüsse, usw. - diese Fragen beantwortet Dir unser Experte Gero Brötz, angehender Mediengestalter Bild und Ton bei nrwision. Beim Anschluss bzw. der richtigen Verbindung des Mischpults hilft Dir sein Tutorial mit Fotos und der einfachen Erklärung.