|lernen| & |wissen|.

Pfeil

Was ist ein TV-Magazin?
zurück zu Seite 1

Pfeil

Emotionen im TV-Beitrag
zurück zu Seite 2

Pfeil

Möglichkeiten der Umsetzung
zurück zu Seite 3

Gast-Autor:

Prof. Dr. Matthias Degen

Prof. Dr. Matthias Degen lehrt Journalistik an der Opens external link in new windowMacromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in Köln und ist Autor und Moderator für das WDR Fernsehen.

keine Artikel verpassen?
Newsletter abonnieren

1
2
3
4

Der TV-Magazinbeitrag (4/4)

Text / Bild

Im Autorentext ist Haltung ausdrücklich erwünscht, Meinung nur geduldet. Dann aber muss sie klar kenntlich gemacht werden. Üblich hingegen ist der einordnende An- und Abtext von O-Tönen. Insgesamt ist der Text erzählerisch und hat stets Anfang und Ende des Beitrags mit im Blick. Da die Struktur weniger fest ist als beim Nachrichtenbeitrag, ist der rote Faden auch in sprachlicher Hinsicht wichtig. Die Sprache ist anschaulich, konkret und narrativ.

Bildlich darf die Szenerie durchaus emotional werden. Das funktioniert über Betroffene und bildliche Nähe. Auf Sicherheit gedrehte Halbtotalen sind kontraproduktiv. Es geht darum, über eine Person oder Situation das Thema groß und zugänglich zu machen. Mut zu Naheinstellungen erleichtert dabei die Identifikation mit den beteiligten Personen. Inhaltlich sollen neue Perspektiven in einer bestehenden Diskussion skizziert und unbekannte Aspekte aufgedeckt werden. Das spiegelt sich in der Wahl der Bilder wider.

Bilddramaturgisch sollen TV-Magazinbeiträge weg vom 2-Sekunden-Schnitt, der in Nachrichtenbeiträgen oft zu sehen ist. Stattdessen folgt der Schnitt dem angebotenen Bildinhalt und spitzt ihn zu.

Somit ziehen Magazinbeiträge ihre Qualität aus der Verknüpfung zweier Ebenen: Sie benötigen eine konkret erzählte Geschichte mit anschaulicher Bildgestaltung und eine Diskussion über abstrakte Werte und Normen anhand eines Themas. Damit grenzt sich diese Darstellungsform ab von neutralen Nachrichtenbeiträgen und subjektiven Reportagen oder Kommentaren.

Alle Tipps jetzt auch gratis als eBook
kostenloser Download

mehr Wissen für Fernsehmacher:

Teaserbild:Baukasten: Das TV-Magazin

Baukasten: Das TV-Magazin

Sendungen mit Sendeablauf planen

Teaserbild:Ein Thema finden

Ein Thema finden

Von der Idee zur Geschichte

Teaserbild:Der O-Ton im TV-Beitrag

Der O-Ton im TV-Beitrag

So wird er "ausgesprochen" gut

Teaserbild:Texten fürs Fernsehen

Texten fürs Fernsehen

... damit jeder Satz sitzt!


tipps der woche.

lade
lade zufalls-tipp...


neue kommentare.
  • [ 13.04.2018 ]
    Tinka
    "Lieber Manfred, eine super Sache! Die Musikszene im..."

    sendung ansehen

  • [ 13.04.2018 ]
    Sylvia Walter
    "Beste Hundeschule eeeeeveeeeer"

    sendung ansehen


facebook.