|lernen| & |wissen|.

Unsere Autorin:

Marieluise Denecke

Marieluise Denecke

Marieluise Denecke hat an der TU Dortmund Journalistik studiert. Seit 2014 unterstützt sie das nrwision-Team als Stellvertretende Senderleiterin.

mehr über Marieluise Denecke

keine Artikel verpassen?
Newsletter abonnieren

Peter Kloeppel im Kurz-Interview

5 Fragen an den RTL-Moderator

von Marieluise Denecke


Peter Kloeppel ist den meisten Zuschauern als Chefmoderator / Anchorman der Nachrichtensendung "RTL aktuell" bekannt. Zudem hat er 2001 die RTL-Journalistenschule für TV und Multimedia gegründet. Für seine journalistische Arbeit wurde er u.a. mit dem Deutschen Fernsehpreis, dem Bayerischen Fernsehpreis, dem Adolf-Grimme-Preis und dem Bambi ausgezeichnet.

Peter Kloeppel, RTL-Moderator

Im Kurz-Interview mit nrwision verrät Peter Kloeppel, was ihm in seiner Rolle als Fernsehmoderator wichtig ist, an welche Momente in seiner TV-Karriere er sich besonders gerne erinnert und was er am Medium Fernsehen so schätzt.

Übrigens: Peter Kloeppel war im Jahr 2011 auch schon zu Gast im nrwision-Studio - in unserem Journalismus-Talk ZOOM - Das Mediencafé.

5 Fragen an Peter Kloeppel:


1. Sie sind preisgekrönter TV-Moderator. Wie sind Sie gut geworden in dem, was Sie machen?

Üben, üben, üben. Da ich die Möglichkeit bekommen habe, seit 1992 fast jeden Abend die Nachrichten bei RTL zu moderieren, konnte ich mich ständig schrittweise weiterentwickeln. Ich habe mich dabei immer gefragt: Was kann ich morgen besser machen, was heute vielleicht nicht so gut war?

Und ich wollte in meiner journalistischen Arbeit auch immer wieder neue Formen ausprobieren - also nicht nur moderieren, sondern auch längere Interviews führen, Reportagen und Dokumentationen drehen, Streitgespräche und Talkrunden führen. Manches ist mir besser gelungen, anderes weniger gut.


2. Was war der schwierigste Moment Ihrer Laufbahn – und wie haben Sie ihn gemeistert?

Am schwierigsten in Sachen Moderation war sicher unsere siebeneinhalbstündige Sondersendung am 11. September 2001. Geholfen haben mir dabei unser hart arbeitendes Redaktions- und Produktionsteam in Köln und unsere Auslandskorrespondenten. Aber ich habe sicher auch profitiert von meiner Orts- und Landeskenntnis und meiner bis zu diesem Tag schon gesammelten Moderations- und Breaking-News-Erfahrung von fast 10 Jahren.


3. Was war der schönste Moment Ihrer Laufbahn, und warum?

Es gab viele schöne - oder besser gesagt beeindruckende Momente bzw. Sendungen. In Erinnerung bleiben mir vor allem Ereignisse, die manchmal sogar eine historische Dimension bekommen haben, und ich kann sagen: Ich bin dabei oder sehr nah dran gewesen. Also zum Beispiel der Fall der Mauer, der Tag der Wiedervereinigung, die Bundestagswahl 1998, die Millenniums-Feiern am 1.1.2000, das erste TV-Duell in der Geschichte des Deutschen Fernsehens, die Wahl von Barack Obama zum Präsidenten der USA ...


4. Wegen Mediatheken, Video on Demand (VoD) und Streaming-Diensten sehen viele Menschen das Ende des Fernsehens eingeläutet. Warum können wir das Fernsehen trotzdem lieben?

Weil das Fernsehen, wenn es von leidenschaftlichen Fernsehmachern produziert wird, Millionen Menschen gleichzeitig vor den Bildschirmen versammelt. Dieses Gefühl, an einem kollektiven elektronischen Lagerfeuer zu sitzen und sich verbunden zu fühlen, können das Internet oder Streaming-Dienste nicht leisten.


5. Welches Format würden Sie gern im Fernsehen sehen?

Eine richtig gut gemachte deutsche Comedy-Show. Anders gesagt: So etwas wie "Modern Family", aber halt unter deutschen Dächern.

Zu Gast im Studio

Zu Gast im Studio

Peter Kloeppel bei "ZOOM" Teaserbild:Zu Gast im Studio

RTL-Nachrichtenmann Peter Kloeppel zu Gast in "ZOOM - Das Mediencafé" - produziert von Journalistik-Studenten der TU Dortmund.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Teaserbild:13 Tipps für die TV-Moderation

13 Tipps für die TV-Moderation

So moderierst Du authentisch

Teaserbild:Anchorman

Anchorman

Infos zum Berufsbild

Teaserbild:7 Regeln für wertvollen Journalismus

7 Regeln für wertvollen Journalismus

von Elmar Theveßen

Teaserbild:Schwierige Interviewpartner

Schwierige Interviewpartner

Talkshow-Zoff und zickige Promis


tipps der woche.

lade
lade zufalls-tipp...


neue kommentare.
  • [ 13.04.2018 ]
    Tinka
    "Lieber Manfred, eine super Sache! Die Musikszene im..."

    sendung ansehen

  • [ 13.04.2018 ]
    Sylvia Walter
    "Beste Hundeschule eeeeeveeeeer"

    sendung ansehen


facebook.
   
Was wäre "RTL aktuell" ohne Peter Kloeppel? Im Kurz-Interview berichtet der TV-Moderator von seiner Karriere beim Fernsehen.